Wahlpflichtbereich

Die Wahl zwischen bilingual, naturwissenschaftlich
oder künstlerisch-kulturell
In den Jahrgängen 7 bis 10 bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, individuellen Neigungen und Interessen nachzugehen und diese zu erproben. Hierzu bieten wir Wahlpflichtunterricht an, der in diesen Jahrgangsstufen im Umfang von insgesamt sieben Wochenstunden stattfindet – genug, um sich in einem Bereich auszuprobieren, aber nicht so viel, dass man sich schon festlegen würde (z.B. mit Blick auf die Kurswahlen in der Sekundarstufe II).

Dieses Angebot bietet drei verschiedene Schwerpunkte: Die Schülerinnen und Schüler der Klassen entscheiden sich für den gesamten Zeitraum von Klasse 7 - 10, ob sie an einem bilingualen, einem künstlerisch-kulturellen oder einem naturwissenschaftlichen Wahlpflichtangebot teilnehmen wollen. Das bilinguale Angebot kann in der 11. Klasse fortgeführt werden.

Diese Veränderung im Unterrichtsangebot hat zur Konsequenz, dass die Klassen nach Klasse 6 neu zusammengesetzt werden müssen: Die Schülerinnen und Schüler, die das bilinguale Angebot wählen, werden aus organisatorischen Gründen in einer Klasse zusammengefasst. (Andernfalls müsste der Unterricht im gesamten Jahrgang in den Fächern Geschichte, Erdkunde und Sport im Stundenplan zur selben Zeit liegen, was schon daran scheitert, dass uns der Raum für vier parallele Sportgruppen fehlt.)
Dieser Unterricht ist in seiner Schwerpunktsetzung frei wählbar – es handelt sich jedoch um Wahlpflichtunterricht, d.h., eines der Profile muss auf jeden Fall belegt werden. Im Unterschied zu Arbeitsgemeinschaften wird dieser Unterricht benotet und ist versetzungsrelevant.

Eine Unterteilung in N- und K-Klassen, wie es sie früher gab, erfolgt jedoch nicht mehr, sondern der klassenübergreifende Wahlpflichtunterricht des künstlerisch-kulturellen und des naturwissenschaftlichen Schwerpunktes findet in Kursen statt, die auf einer Leiste liegen. Dieses hat den Vorteil, dass die verschiedenen Klassen sowohl in Bezug auf die Größe als auch auf das Geschlechterverhältnis homogener sind.

Den Schülerinnen und Schülern werden die unterschiedlichen Schwerpunkte an einem „Schnuppertag für den Wahlpflichtunterricht“ vorgestellt, an dem sie jeden Schwerpunkt jeweils eine Doppelstunde lang kennen lernen.

Die Eltern werden mit einem Informationsbrief und im Rahmen eines Informationsabends über die unterschiedlichen Schwerpunkte informiert.
Bilingualer Schwerpunkt

Der bilinguale Schwerpunkt

Englisch
Weitere Infos
Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt

Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt

Physik, Chemie, Biologie
Weitere Infos
Künstlerisch-kultureller Schwerpunkt

Künstlerisch-kulturellerer Schwerpunkt

Musik, Kunst, Darstellendes Spiel
Weitere Infos

Footer 1

Wir sind gerne
für Sie da!

Lessinggymnasium Braunschweig
Heideblick 20
38110 Braunschweig
Telefon: 05307 9215 0
E-Mail: info@lessinggymnasium.de
Öffnungszeiten des Sekretariats
an Schultagen:
Mo.-Do.: 7:30 bis 15:30 Uhr
Freitags: 7:30 bis 14:00 Uhr

Footer 2