Aktuelles  

   

Zugänge  

Schulserver
   

QR-Code dieser Seite  

QR-Code
   

Klassenfahrt der 6C nach Torfhaus

Am 29.8.2018 ging es los! Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6C, zwei weitere Klassen des 6. Jahrgangs und 6 Lehrkräfte trafen uns um 8.30 Uhr an der Sporthalle des Lessinggymnasiums. Dort standen schon zwei große Reisebusse bereit. Nachdem wir die Koffer beim Busfahrer abgegeben hatten, damit dieser sie einladen konnte, bestiegen wir den Bus. Alle freuten sich auf die Klassenfahrt.

Unsere Eltern winkten zum Abschied, und die Busse fuhren pünktlich um 8.45 Uhr los. Auf der Fahrt spielten wir Spiele und sangen Lieder. Nach 45 Minuten kamen wir an der Jugendherberge in Torfhaus an. Wir holten unsere Koffer und sammelten uns nach Klassen. Unsere Klassenlehrer, Frau Kube und Herr Maurer, verteilten die Zimmerschlüssel. Danach gingen alle auf ihre Zimmer und packten ihre Sachen aus. Anschließend trafen wir uns im Forum der Jugendherberge zu einem Rundgang durch das Haus und zu einer Tour ins Info-Zentrum von Torfhaus mit anschließendem Quiz. Da konnten wir unsere neuen Kenntnisse sofort beweisen. Nach einem leckeren, geselligen Mittagessen ging es bei strahlendem Sonnenschein auf eine Wanderung im Hochmoor. Nun wartete ein leckeres Abendbrot auf uns und der Tag endete mit einem lustigen Spieleabend. Um 21.30 Uhr hieß es: „Fertig machen für die Nacht“. Um 22 Uhr machten die Klassenlehrer noch eine letzte Runde und wünschten allen eine gute Nacht.
Am nächsten Morgen weckten uns die Lehrer um 7.30 Uhr. Dann hieß es schnell anziehen, denn um 8.15 Uhr gab es Frühstück. Nachdem alle gut gefrühstückt und sich Brötchen und Brote geschmiert hatten, machten wir uns fertig, denn es stand eine 7-stündige Wanderung bevor. Alle zogen sich wasserfeste Kleidung an und ein warmer Pulli war auch nicht schlecht, denn es war kalt und es regnete. Doch trotzdem freuten wir uns alle auf die Wanderung mit dem Ranger und der Freizeitpädagogin. Es wurde nicht nur gewandert. Wir lernten auch, wie man sich in einem Nationalpark verhalten muss. Über den Wolf lernten wir auch eine Menge. Außerdem machten wir viele Spiele. Als Ziel hatten wir uns die Wolfswarte gesetzt, die aber nicht alle erreichten. Einige Schüler bogen vor dem letzten Anstieg wegen der Kälte zusammen mit Herrn Maurer zur Jugendherberge ab. Als Belohnung für den steilen Anstieg bekamen wir übrigen nicht nur Süßigkeiten, sondern durften auch über den Wolken auf dem wolfskopfförmigen Stein sitzen, dem die Wolfswarte ihren Namen zu verdanken hat. Nun lag ein angenehmer Abstieg vor uns. Bis zum Abendbrot hieß es, erst warm duschen und dann Freizeit genießen. Nach dem Abendbrot hatten wir einen tollen bunten Abend mit Gesang und Spielen.
Am Freitagmorgen genossen wir noch ein letztes gemeinsames Frühstück und packten dann unsere Koffer. Pünktlich um 9.58 Uhr saßen alle wieder in den beiden Bussen und es ging Richtung Lessinggymnasium. Dort wurden wir von unseren Eltern empfangen. Alle werden sich bestimmt noch in 10 Jahren an diese ereignisreiche und tolle Klassenfahrt erinnern.

 

(Eine Schülerin der 6C)

   
© 2013-2018 IServ-AG